Kurzgutachten

Kurzgutachten für Ihre Immobilie.

Der preiswerte Weg zum Immobilienwert.

 

Wenn Sie nur wissen möchten, welchen Wert Ihre Immobilie besitzt, welchen Marktpreis Sie derzeit bei Verkauf erzielen können oder generell von einem Sachverständigen etwas schriftliches benötigen, z.B. als Grundlage für Verkaufsargumentationen gegenüber Interessenten, dann ist diese Variante für Sie sicherlich sehr interessant. Allerdings besitzt dieses sog. „Kurzgutachten“ keine rechtliche Substanz gegenüber Dritten. Das Kurzgutachten wird auf ähnlicher Basis wie das „Verkehrswertgutachten“ erstellt, wobei der Umfang der schriftlichen Ausarbeitung allerdings nur 8 bis 15 Seiten umfasst und daher natürlich nicht alle Aspekte aufgeführt werden können. Weiterhin müssten Sie uns – um die Kosten zu minimieren – alle behördlichen Dokumente beschaffen (eine Liste der Stellen und Adressen erhalten Sie von uns zur Verfügung gestellt) die hierfür notwendig sind, vom Grundbuchamt bis hin zum Bauamt.

Das Kurzgutachten erhalten Sie in einer gebundenen Ausgabe in Höhe von EUR 490,–.

Leistung bei einem Kurzgutachten
 

Sie beauftragen uns, den Wert Ihrer Immobilie im Rahmen eines Kurzgutachtens festzustellen. Damit Sie genau planen können und in keine Kostenfalle laufen, erstellen wir Kurzgutachten zu einem Festpreis von EUR 490,–.

Sie erhalten von uns eine Liste mit den Dokumenten, die von den Behörden beschafft werden müssen. Darin enthalten sind auch die Adressen, wo Sie diese beziehen können und wie hoch die ca. Kosten der Ämter für die Ausstellung der Dokumente sind. Zum Beispiel bei einem unbeglaubigten Grundbuchauszug werden in der Regel etwa EUR 15,– pro Auszug verlangt.

Die Beschaffung aller Unterlagen wird einige Tage dauern. In der Zwischenzeit werden wir mit Ihnen eine Objektbesichtigung vornehmen.

Eine Sichtung der Bausubstanz ist Grundvoraussetzung für das Kurzgutachen.

Folgende Bereiche werden begutachtet:

  • Fenster
  • Mauerwerk
  • Keller
  • Dach
  • Heizungsanlage
  • Elektroanlage
  • Grundstück
  • Fassade
 

Nachdem alle besorgten und notwendigen Dokumente vorliegen, erstellen wir unter Einbezug des Grundstückes, der Lage und weiteren maßgeblichen Faktoren ein schriftliches Gutachten mit ca. 8-15 Seiten.
Als Option haben Sie auch die Möglichkeit, innerhalb von 3 Monaten nach Ausstellung des Kurzgutachtens für dasselbe Objekt ein offizielles Verkehrswertgutachten zu erhalten, welches Sie, z.B. als Rechtsgrundlage vor Gericht oder als Finanzierungsgrundlage, für ein Kreditinsitut verwenden können. Das Honorar für das Verkehrswertgutachten wird nach der Gebührenordnung für Architekten abgerechnet. Die Kosten vom vorherigen Kurzgutachten werden verrechnet.